Aktivitäten der AKF


Sporttag AKF 28.09.2018

 

Am 28.09.2018 fand der Sporttag der Ausbildungskooperation von Frickenhausen (AKF) am alten Sportplatz in Beuren statt. Der Tag überraschte schon morgens mit einem strahlend blauen Himmel.

 

Nachdem alle angekommen sind wurden die Firmen in verschiedene Gruppen zusammen gemischt um sich besser kennenzulernen. Nach der Gruppeneinteilung gab es noch paar Hinweise und regeln die beachtet werden sollten und dann Ging es  auch schon los. Jede Gruppe musste sich einen Gruppennamen ausdenken und darauffolgend 10 Stationen verschiedener Art absolvieren. Es gab einen zweiten Durchgang an dem jede Mannschaft ihre Ergebnisse verbessern konnte. Bei jeder Station gab es Punkte oder eine Stoppuhr, am Ende wurden die Punkte zusammen gezählt und die Zeiten verglichen, die Mannschaft mit den meisten Punkten gewann einen Amazon Gutschein.

 

Es gab wieder einige lustige Stationen, wie der Flaschenlauf in dem man einen Tampon an den Gürtelbund bekommen hat und ihn in eine Glasflasche, die mit Wasser gefüllt war, stecken musste,  der sich dann im Wasser ausdehnte, um  die Flasche beim Rennen nicht zu verlieren. Es war ein sehr witziger Vormittag und natürlich haben wir bei diesem schönen Wetter noch  alle gemeinsam gegrillt und uns nett unterhalten. Nach dem Essen haben alle Firmen gegeneinander Stockschießen gespielt was sehr viel Spaß gemacht hat. Am Ende gab es noch die Siegerehrung wo die Gutscheine an die erst platzierten verteilt wurden aber es gab auch  Trostpreise für die weniger guten Gruppen.

 

Es war auf jeden Fall ein gelungener Tag, jeder hatte Spaß was auch das Ziel des Sporttages war.

 

5. Azubi-Drachenboot-Cup 2018

 

 

Beim 5. Azubi-Drachenboot-Cup traten insgesamt zwölf Teams, bestehend aus 16 Jungs und Mädels aus insgesamt 11 Unternehmen an.

Auch dieses mal hatte die AKF Frickenhausen ein starkes Team am Start.

Doch leider reichte es nicht, um einen begehrten Platz auf dem Siegertreppchen einzunehmen...

Auch hier zählt der olympische gedanke: "dabei sein ist alles" ......

 

 

Berufsinformationsvormittag 2018

Am 21. April 2018 von 9 - 12 Uhr fand der diesjährige Berufsinformationsvormittag statt. Unter Federführung des Rotaryclub Nürtingen - Kirchheim/Teck präsentierten Betriebe und Institutionen Ausbildungsberufe und gaben Informationen über rund 30 Berufe rund um Bewerbung und Beruf.

Wir von der AKF waren mit dabei und stellten uns den Fragen die für euch noch offen waren in eurer Ausbildungswahl ......

 


Berufswelten 2017

Am Samstag 18. November 2017 von 9:00 bis 13:00 Uhr veranstalltet die pmh Nürtingen bereits zum 14. Mal die

"Berufswelten der pmhs" .

Auch hier werden  wir  uns mit unseren Ständen präsentieren.

 

Wir stehen gerne für Fragen Rund um unsere Ausbildungsberufe bereit.

 

 

AKF Aktionstag 2017

 

Der Aktionstag der Ausbildungskooperation Frickenhausen fand dieses Jahr am Donnerstag den 21.09.2017 statt.

 

Man traf sich um 8:30 Uhr bei der Firma Wohlhaupter um anschließend gemeinsam die Wanderung nach Beuren zu starten.

 

Nach ca. 50 Metern kamen dann auch schon die ersten „sind wir bald da?“ rufe bei den Ausbildern an.

 

Trotz all dem Gejammer war die Stimmung bei der insgesamt Stunden langen  ( ca. 1,5Std.)Wanderung ausgelassen und lustig.

 

Um 9:30 Uhr hatten wir dann auch schon den ersten Zwischenstopp an einer Grillstelle erreicht, dieser Diente aber nur als kurze Trinkpause und nach 15 Minuten ging der Marsch dann auch schon weiter.

 

Um 10:05 Uhr war das erste richtige Ziel in Sicht; eine weitere Grillstelle wo wir insgesamt zwei Stunden gemeinsam gegrillt, gegessen, Fußball gespielt oder einfach nur geredet haben.

 

Den letzten Kilometer standen alle gut durch, als wir angekommen sind wurden wir in drei Gruppen eingeteilt.

 

Gruppe 1 war damit beschäftigt Brot zu backen, der Teig war natürlich selbstgemacht.

 

Als Backstube diente das Backhaus, das 1889 erbaut wurde und ursprünglich aus Esslingen stammt.

 

Gruppe 2 durfte durfte den Kreislauf der Milch kennenlernen: Wiese Mähen mit der Handsense, das gemähte Gras wurde anschließend an die Ziegen verfüttert, danach ging es weiter um  an einer „Holz Kuh“ melken.

 

Nach dem Melken ging es zu der nächsten Station an der die mitgebrachte Sahne in ein kleines Glas abgefüllt wurde und dieses dann so lange geschüttelt wurde bis sich Butter von der Molke trennte. Zum Abschluss konnte die Butter dann verköstigt werden….

 

Gruppe 3 war damit beschäftig Feuer zu machen, ohne Streichholz oder Feuerzeug, sie mussten das Feuer zum Brennen bekommen so wie die Menschen die vor 300 Jahren lebten.

 

Als alle Gruppen fertig waren traf man sich noch einmal um die selbst gemachten Brötchen gemeinsam zu essen bevor es anschließend wieder nach Hause ging.

Drachenbootrennen 14.7.2017

 

Beim 4. Drachenbootrennen das von der Firma HELLER und dem Ruderclub Nürtingen organisiert wurde nahmen wir, die AKF und 14 andere Teams Teil.

Im ersten Vorrennen belegte das Team der AKF leider nur den 2. Platz mit einer Zeit von 1:31,09.

 

Somit konnten die 16 Jungs und Mädels sich nicht direkt für das Halbfinale qualifizieren sondern mussten im Hoffnungslauf gegen die OptimISTen, Goaßmass und Garp Pirates antreten.

 

Auch diesen konnten sie nur auf dem 2. Platz  mit einer Zeit von 1:26,97 belegen, somit 2 Sekunden langsamer als die Azubis der Firma IST.

 

Trotz allem gab es noch ein sehr spannendes Finale das zwischen: „ohne uns ist Stahl nur Schrott“, The flying elephants, DLRH und den OptimISTen ausgetragen wurde.

 

Mit einer Spitzenzeit von nur 1:22,47 konnte das Team „ohne uns ist Stahl nur Schrott“ von der Firma HELLER den Pokal gewinnen.

 

22.04. - 23.04. 2017 BDS Leistungsschau in Frickenhausen

Vom 22. -23.04.2017 werden wir uns mit einem Stand auf der Leistungsschau präsentieren.

Wir stehen gerne für Fragen Rund um unsere Ausbildungsberufe bereit.


Drachenboot-Cup (08.07.2016)

 

Auch diese Jahr nahmen wir die Herausforderung an und stellten uns dem Wettkampf im 3. Drachenboot Rennen in Nürtingen gegen weiter 11 Azubi Drachenboote…

 

Im Vorrennen belegte die AKF vor „Arminia Bierzelt“ und den „ Paddelklatscher vom Index“ mit einer überragender Zeit von 1:20,67 Platz 1 und platzierten sich somit gleich ins Halbfinale.

Im Halbfinale ging es dann gegen „Arminia Bierzelt“, „Die OptiMisten sowie gegen „Festo´s Black Pearl“. Auch in diesem lauf konnten wir uns mit einer super Zeit von 1:22,47 auf Platz 2 behaupten und sicherten uns den Einzug ins Finale.

Im Finale Paddelten die Finalisten „Sglatschtglei Index One“, „Heller Blue Pearl“, „Arminia Bierzelt“ sowie die „AKF“ um den heiß ersehnten Wanderpokal.

Mit einem Wimpernschlag an Vorsprung belegte „Sglatschtglei Index One“ mit einer Zeit von 1:18,92 Platz 1, „AKF“ folgte mit einer Zeit von 1:20,09 auf Platz 2 und auf Platz 3 „Heller Blue Pearl“ mit 1:20,81 mit Platz 4 musste sich „Arminia Bierzelt“ und einer Zeit von 1:21,26 geschlagen geben.

Berufsinformationsvormittag

 

Am 23. April 2016 von 9 - 12 Uhr findet der diesjährige Berufsinformationsvormittag statt. Unter Federführung des Rotaryclub Nürtingen - Kirchheim/Teck präsentieren Betriebe und Institutionen Ausbildungsberufe und geben Informationen über rund 30 Berufe rund um Bewerbung und Beruf.

Wir von der AKF sind mit dabei und stellen uns den Fragen die für euch noch offen sind in eurer Ausbildungswahl ......

Rückblick auf den IHK-Berufsparcours in Nürtingen am 18. Februar 2016

Ein kleiner Rückblick auf die Berufswelten 2015


14.11.2015 Berufswelten der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule


Am Samstag, den 14. November 2015 von 9.00 - 13.00 Uhr findet an der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtingen die Berufsinformationsmesse Berufswelten statt.

Wir von der AKF werden auch wieder mit unseren Ständen präsent sein und uns euren Fragen zu den einzelnen Berufen Rede und Antwort stehen.


Das Team der AKF freut sich schon auf euch.



2. Nürtinger AZUBI-Drachenbootcup 17.07.2015

Drachenboot-Cup (17. 07.2015)

Die Auszubildenden der AKF tauschten dieses Jahr zum zweiten Drachenboot-Cup ihre alltäglichen Werkzeuge gegen das Paddel ein und hörten anstatt auf die Anweisungen ihres Ausbildungsleiters nur noch auf das Startkommando:
Are you ready - Attention – Go.

Es ist schön, dass die AKF es dieses Jahr geschafft hat mit einer Mannschaft  beim diesjährigen Drachenboot-Cup an den Start zu gehen.  Neben dem AKF-Team gingen weitere 11 Mannschaften von unterschiedlichsten Unternehmen wie z.B. Metabo, Festo, Index/Traub, Putzmeister und Heller ins Rennen. Trotz der beachtlichen Konkurrenz startete die siebzehn köpfige Crew der AKF mit deren Begleitern und Fans entspannt in den Tag, da zunächst ausriechend Zeit war sich mit den Kollegen und Kolleginnen auszutauschen und nebenbei die ein oder andere nicht ganz ernst gemeinte Wette über den Sieg abzuschließen. Nach Auslosung der Mannschaften, welche gegeneinander antreten sollen kam das erste Rennen  immer näher, wobei es kurz drauf hieß:
Are you ready - Attention – Go.
Das erste Rennen verlief zunächst erfolgsversprechend, da das AKF-Team gleichmäßig im,  von der Trommlerin Melissa Dahl, vorgegeben Takt paddelte und damit den zweiten Platz belegte. Im zweiten Rennen, dem sogenannten Hoffnungslauf, war nun die Chance greifbar nahe sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Trotz größter Bemühungen schaffte es das AKF-Team aber nicht im letzten Drittel, der 300 Meter langen Strecke über den Neckar, die Führung zu behaupten und wurde schließlich vierter. Die darauffolgende Wasserschlacht, welche bei einer Temperatur von über 30°C nur bedingt für Abkühlung sorgte,  hat das AKF-Team klar gewonnen. Da die Wasserschlacht aber leider nicht mit in die Bewertung einfloss war an dieser Stelle das Turnier bis auf weiteres leider vorbei. Nach einer kleinen Verschnaufpause galt es aber nun die restlichen Teams zu unterstützen. Nach einem wahrlichen Fotofinish  gratulieren wir
den „Flying Elephants“ der Firma Putzmeister zum   verdienten Sieg des diesjährigen Drachenboot-Cups.

 

Marco Schnizer


So hier nun ein kleiner Filmzusammenschnitt

 

 


Berufsinformationsvormittag

 

Am 18. April 2015 von 9 - 12 Uhr findet der diesjährige Berufsinformationsvormittag statt. Unter Federführung des Rotaryclub Nürtingen - Kirchheim/Teck präsentieren Betriebe und Institutionen Ausbildungsberufe und geben Informationen über rund 30 Berufe rund um Bewerbung und Beruf.

Wir von der AKF sind mit dabei und stellen uns den Fragen die für euch noch offen sind in eurer Ausbildungswahl ......

 


 

 


Veröffentlicht am 28.02.2013

Eine Gemeinschaftsproduktion der Firmen EiMa, Flextronics, GEA Bock, Greiner, Hema, Wohlhaupter. Der Sternmotor wurde von der AKF komplett gefertigt und montiert sowie in betrieb genommen.



 

 

 

Sporttag 26.09.2014


Am 26.09.2014 fand der Sporttag der Ausbildungskooperation von Frickenhausen (AKF) am alten Sportplatz in Beuren statt. Dieser Freitag begann zuerst trüb und wolkig, jedoch überraschte uns gegen Mittag die Sonne. Es wurden acht Stationen für jeweils acht Gruppen aufgebaut. Die Gruppe mit den meisten Punkten hatte am Ende dann gewonnen. Animiert wurden die verschiedenen Gruppen durch spezielle Preise, wie zum Beispiel Gutscheine für das Thermalbad, das Kino oder für den Drogeriemarkt Müller. Trostpreise gab es ebenfalls für die weniger guten Gruppen. Um deshalb ihre Ergebnisse von der ersten Runde zu verbessern, gab es die Möglichkeit einen zweiten Durchlauf zu absolvieren. Eine Station war beispielsweise der Eierlauf, besonders da hatten die meisten ziemlich viel Spaß. Natürlich darf bei so einem sonnigen Wetter ein Grill nicht fehlen, auf dem herzhafte Würste und Grillkäse gegrillt wurden. An Getränke und etwas Süßem zum Naschen fehlte es nicht. Während der Grillzeit hatten die Auszubildenden auch die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen. Anschließend gab es noch ein Fußballturnier, bei dem die Azubis der einzelnen Betriebe zeigen konnten was sie drauf haben. Den ersten Platz belegte die Firma Greiner Bio One, den ehrenvollen vierten  Platz belegte die Firma EiMa Maschinenbau. Es war ein toller Tag an dem die Azubis, sowie deren Ausbilder, viel Spaß hatten. 


Tipps und Tricks zum Sporttag


                                                                                                                                          Sägen wie die Weltmeister


Nageln für Anfänger


                                                                                                                                                             Schwertransport


Eine Frage der Präzision


                                                                                                                                                            Übung für Ostern


Wissen ist Macht


                                                                                                                                                     Teamwork ist gefragt


Die Ernte ist im Sack


                                                                                                                                         Herzhaftes vom Grillmeister


Raubtierfütterung


                                                                                                                                                      Fußball vom feinsten


Glorreiche Sieger des Fußballturniers


                                                                                                                                                      Ohne Fleiß kein Preis


AKF eine starke Truppe



Betriebsbesichtigung GEA Bock mit AKF

 Am 24.09.2014 war es so weit.

Die Ausbildungskooperation Frickenhausen, bestehend aus den Firmen Greiner Bio One, Hema, Eima und Wohlhaupter, war an diesem Tag zu Besuch bei uns.

Auf dem Programm stand ein Rundgang durch alle drei Werke, sowie eine Präsentation über uns mit anschließendem Gruppenbild.

Los ging es um 8.00 Uhr im Werk II mit der Präsentation, danach wurde das Gruppenbild im einheitlichen Look der Mexx Flow Shirts geschossen. Anschließend stellten die Azubis die einzelnen Abteilungen näher vor. Los ging es im Wareneingang mit der Einzelteilannahme  und -kontrolle. Danach haben wir den Azubis den kompletten Produktionsweg unserer Verdichter erklärt. Hierfür haben wir jeden einzelnen Schritt von der Fertigung über die Montage bis zum Versenden des Verdichters betrachtet.

Zwischendurch wurde für die Verpflegung bestens gesorgt. Nach dem Mittagessen ging es nun in die anderen Werke, dort haben wir unseren Gästen einen kleinen Einblick in die Konstruktion, den Versuch und die Schulungszentren gewährt.

Mit vielen tollen Eindrücken wurden die Azubis dann pünktlich zum Feierabend verabschiedet.

 Die Azubis

Jacqueline, Yannic, Robert und Alexandros



Aktionstag 2013- Freilichtmuseum Beuren

 

 

Dieses Jahr sind wir gemeinsam mit mehr als 60 Teilnehmern zum Freilichtmuseum Beuren gewandert. Nach einem Zwischenhalt an einer Grillstelle, wo wir uns mit Würsten und Grillkäse stärken durften, erwarteten uns im Freilichtmuseum Beuren drei verschiedene Gruppenaktionen.

Eine Gruppe setzte sich  mit dem Thema „Von der Wolle zum Faden“ auseinander, während sich eine zweite Gruppe nach dem Aufsammeln von Äpfeln und Birnen an der entsprechenden Saft- und Geleeherstellung versuchen konnte.  Die dritte Gruppe unterzog das Museumsbackhaus einem Härtetest und durfte im historischen Steinbackofen Brot und Kuchen backen.